»CMD«NEWS AUS DER PRAXIS

Wegweiser für ein schmerzfreies Leben

Es gibt viele gute Gründe sich auf den Weg zu machen. Um etwas zu entdecken, muss man nicht weit reisen. Die letzten zehn Jahre haben mehr Wissen über Schmerzen gebracht als im vorigen Jahrhundert. Wir haben immer mehr Antworten auf „Warum bin ich so verletzt?“ und „Was kann ich dagegen tun?“.

»CMD«NEWS AUS DER PRAXIS

Wenn Kinder klein sind, wollen wir nicht von ihnen gestört werden. Sie stören die Erwachsenen in ihrem oh so wichtigen Lebensalltag.  Geht es Ihnen auch ab und zu so? Mir auf alle Fälle. Und in solchen Fällen muss ich immer wieder mein eigenes Verhalten überprüfen und korrigieren.

Kinder sind formbar. Das ist toll aber auch eine große Verantwortung. Wir als Erwachsene können von ihnen lernen! Die Kinder kennen ihre Bezugsperson, sie vertrauen, sie nehmen an, was sie bekommen können, und sie stellen Forderungen.

1. Vertrauen: Wir können von den Kindern lernen, wie das mit dem Vertrauen funktioniert. Kinder wissen, wo sie hingehören. Wenn Sie Unsicherheiten im Leben haben, vertrauen Sie dann? Oder an wen klammern Sie sich? Wie ein Kind, das sich an seine Eltern klammert?

2. Annehmen: Kinder können alles annehmen, was sie bekommen können. Sie nehmen es einfach als gegeben, dass andere für sie sorgen. Kinder lassen sich beschenken, und haben kein Problem damit.

3. Einfordern: Sie fordern ihrer Rechte ein, wenn es ihnen nicht gut geht. Und warum soll es dann den Eltern gut gehen? Auch das, was sie nicht brauchen, fordern sie ein. Auch wir bekommen nicht alles, worum wir bitten, wie Kinder es auch nicht bekommen. Aber wir können lernen zu bitten.

Achten wir darauf, dass wir ihnen, selbst wenn sie noch ganz klein sind, immer ein gutes Beispiel sind. Wenn wir lieblos über andere reden, uns selbstherrlich über Gebote und Regeln hinwegsetzen, Stolz und Arroganz zeigen, welche Frucht wird das wohl in unseren Kindern hervorbringen?

Worum es geht, ist unsere innere Haltung uns selbst und anderen gegenüber und um die Bewahrung einiger wertvoller Wesenszüge, die wir vielleicht in der Phase des Erwachsen-Werdens abgelegt haben. Es geht um den Kontrast zum Ehrgeiz und der Eifersucht, wenn wir unser Leben immer noch nur an unseren eigenen Fähigkeiten nach Größe, Stärke und Belohnung orientieren.

DerAufbau

Sie haben anhaltende oder öfter mal akute Rückenschmerzen? Ihr Nacken und Kiefer sind häufig verspannt und Ihr Kopf schmerzt oft? Dann ist die Inversionsbank genau das richtige für Sie!

Wir haben gestern in der Praxis ein Trainingsgerät zur Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter aufgestellt. Die Inversionsbank bringt nicht nur Bewegung in unsere Wirbelsäule sondern auch einen Durchblutungsschwall für den Kopf. Die Veränderung ist sofort wahrnehmbar. Das Training fördert neben der körperlichen auch die geistige Beweglichkeit.

Das Gerät beugt Nacken- und Rückenschmerzen vor. Dazu legt man sich rücklings auf die Bank des Gerätes und beginnt sich langsam rückwärts kopfüber zu neigen bis man an den Füßen frei hängt. Dadurch verschwindet der Druck auf die Bandscheiben und die Rumpfmuskulatur. Die einsetzende starke Durchblutung fördert die Regeneration. Bereits bei einem Inversionswinkel von 60 Grad ist die Belastung im Rücken vollständig verschwunden. Jedes weitere Grad an Neigung sorgt für ein erwünschtes sanftes Auseinanderziehen der Wirbelsäule.

1. Wir konzentrieren uns auf unsere Leistungsstärken.
Wir sind stark und erfolgreich, weil durch unsere 3-Schritte-CMD-Therapie (Zahnmedizin, Schmerztherapie, Coaching) die psycho-sozialen Krankheitsanteile aufgedeckt und bewusst gemacht werden. Erst dadurch ist Selbstheilung im Ganzen möglich.

2. Wir nützen den Menschen, die zu uns kommen.
Wir bereiten den sicheren Weg zur körperlichen Heilung durch die Verbindung von Körper und Geist.

3. Wir erbringen unsere Leistungen kostengünstig und dennoch renditestark.
Wir sparen Behandlungssitzungen. Wir geben vor allem Lernimpulse, denn wir glauben an den Veränderungsprozess des Menschen. Nur wer jeden Tag übt und dabei täglich im Einklang mit seinem Gewissen ist, wenn er auf sich selbst achtet, schafft die Veränderung.

4. Wir machen das gerne.
Weil es unsere Aufgabe ist, den Menschen dahinter zu sehen. Es verbindet uns und stärkt unsere Selbstachtung, das Selbstvertrauen, die Zufriedenheit und innere Freiheit.

5. Die Menschen fühlen sich wohl und kommen gerne.
Wir geben ihnen die Möglichkeit, den roten Faden ihres Lebens zu erkennen. Das schafft ein neues Bewusstsein mit weniger Ängsten und einem gesunden Selbstgefühl.    

Ohne Vitamin D ist kein Leben möglich, es wird zu wenig beachtet und ist dennoch ursächlich beteiligt bei vielen Erkrankungen. Mehr als 90 Prozent der deutschen Bevölkerung haben einen Vitamin D Mangel. Die Ursachen dafür sind vielfältig.

Bei anhaltenden Beschwerden bzw. bei chronischen Erkrankungen wie CMD ist nicht nur das vegetative Nervensystem sondern auch der Stoffwechsel erschöpft. Viele Symptome lassen sich dank des medizinischen Fortschritts gut behandeln, die eigentlich zugrunde liegenden Erkrankungen heilen jedoch nicht. Es ist daher an der Zeit, einen anderen Weg einzuschlagen und zu prüfen, was eine Krankheit auslöst.

Ein ausgeglichener gesunder Stoffwechsel benötigt ausreichend Sauerstoff beim Einatmen, maximal gefiltert und erwärmt aufgenommen nur durch die Nasenatmung. Viele CMD-Patientin atmen mehr durch den Mund ein (s. Mundtrockenheit, tiefe Zungenlage, HNO-Probleme, schiefe Zähne). Dadurch kommt es zu Defiziten wichtiger Mikronährstoffe und einer Störung im gesamten Abwehrsystem. Wir empfehlen deshalb bei CMD die regelmäßige Vitamin D Einnahme, um die Vitamin-D-Defizite auszugleichen und die Selbstregulationskräfte zu fördern.

Zusätzlich wird bei der CMD-Therapie die mundgeschlossene Ruhehaltung der Kiefer eingeübt Dies erfolgt durch das Tragen eines losen Kiefergerätes bzw. Funktionsregulators (s. Doppelschiene). Dabei wird die Kaumuskulatur entspannt und die das Kiefergelenk stabilisierende Zungenmuskulatur aktiviert. Diese Kombination ermöglicht eine nachhaltige Kaumuskelentspannung und eine dauerhafte Nasenatmung.

Heute entdecken Psychologie und Psychiatrie das Heilungspotential des Atems wieder. Ist der Mensch frei von Angst kann er frei und entspannt durchatmen und sprechen.

„Der verbundene Atem (vgl. holotropes Atmen) ist der rascheste und wirksamste mir bekannte Weg zu tiefen Erfahrungen mit sich selbst. Er bietet wundervolle Möglichkeiten der Selbst-Erfahrung und -erkenntnis.“ (Dahlke)

Bei der verbundenen Atemtechnik wird nicht nur bewusst, sondern auch tiefer und ohne Unterbrechung geatmet, so dass sich das Ein- und Ausatmen zu einem Atemkreis verbindet. Auf diese Weise wird viel mehr Sauerstoff ein- und deutlich mehr Kohlendioxid abgeatmet als üblich. Das Ergebnis ist eine einzigartige Überschwemmung des ganzen Organismus mit Energie.

Dieser Energieüberfluss kann sich nach wiederholten Atemübungen so weit ausbreiten, dass sich der mächtige Sauerstoffstrom an Stellen verkörperter Blockaden, ausgelöst durch psychische Widerstände und Abwehrverhalten, aufstaut. Die Folge sind unangenehme Empfindungen von Enge und Verkrampfung. Lässt man in solchen Situationen jedoch den Einatemstrom beständig weiter fließen, wird seine Kraft immer mehr zunehmen, so dass er schließlich die aufgestauten Barrieren mit sich wegspülen kann.

Auf die vorübergehende Verstärkung alter oft unbemerkter körperlicher Spannungen folgt die tiefe Entspannung. Durch die erhöhte Blutzirkulation und die damit verbundene Lösung verkörperter emotionaler Blockaden können psychosomatische Krankheiten wie CMD, Migräne, psychogenes Asthma etc. einer ganzheitlichen Heilung zugeführt werden.

Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.
Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein.

Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:
1. Gehen Sie in die Situation, in der Ihr Unterkiefer sich gegen den Oberkiefer presst und seinen Anfang nimmt.
2. Achten Sie nun darauf, wie die Zähne sich berühren und der Unterkiefer versucht Druck aufzubauen …
3. Und sagen Sie zu sich selbst: „Und immer, wenn mein Unterkiefer auf diese Weise versucht unnötig Druck aufzubauen, kommt es zu einer vollkommenen angenehmen Entspannung der Kiefermuskulatur. Irgendetwas in mir sorgt jetzt dafür, dass mein Unterkiefer zur vollkommenen Harmonie zurückkehrt.“
4. Wiederholen Sie den letzten Vorgang mehrmals, bis Sie sehen, dass der Unterkiefer automatisch entspannt, sobald die Zähne sich berühren.

Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche angesprochen werden, kann es zur Auflösung der Beschwerden kommen. Der Körper wird veranlasst, einem inneren Modell von gesunder Spannungsverteilung zu folgen, indem er die Spannung von bisher über- an bisher unterforderte Muskeln abgibt wie folgt:

„Ihr wisst, wie man Spannung umverteilt. Ihr macht es gut. Richten Sie bitte denjenigen Muskeln in Ihnen aus, die bisher weniger Spannung trugen als ursprünglich vorgesehen, sie sollen die Spannung erhöhen. Sie sollen die entlasten, die behelfsweise eingesprungen sind und bisher viel Spannung tragen. Sagen Sie denen von der zweiten Sorte, sie können Spannung abgeben. Sagen Sie dem ganzen Geflecht wie einem Boot nach dem Sturm, manche Taue werden neu gespannt, andere entspannt, und gerade das wird sich als lösend erweisen. Richten Sie den Arbeitern aus: Sie machen eine bewundernswerte Arbeit.“ (Stefan Hammel)

Es hat sich als hilfreich erwiesen, die Muskulatur des gesamten Körpers anzusprechen, auch die Bereiche, die nicht als betroffen erlebt werden.

In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im Körper produziert. Es kam zu erhöhtem Puls und Atemaussetzern. Die Leistungsfähigkeit reduzierte sich im Laufe der Untersuchung. Nach 14 Tagen traten Kiefergelenkschmerzen auf im Sinner einer CMD.

Die allgemeinen Symptome einer zu hohen Füllung sind vergleichbar mit denen einer Quecksilbervergiftung. Oft ist die Ursache nur die zu hohe Amalgamfüllung und nicht das Amalgam als Werkstoff. (Meyer)

Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist.

Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren:

1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum.
Lesen oder Hören Sie nur noch einmal am Tag die Nachrichten.

2. Fragen Sie Ihre Apotheke nach einer dreimonatigen Versorgung mit wichtigen Medikamenten.

3. Verwenden Sie eine entspannende Atemtechnik
Schritt 1: Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Bereich Ihres Herzens. Stellen Sie sich vor, Ihr Atem fließt in Ihr Herz hinein und wieder heraus. Atmen Sie langsamer und tiefer als gewöhnlich.
Schritt 2: Unternehmen Sie einen aufrichtigen Versuch, ein regeneratives Gefühl wie Wertschätzung oder Fürsorge für jemanden oder etwas in Ihrem Leben zu erfahren.

4. Verdoppeln Sie Ihre Selbstpflege
Konzentrieren Sie Ihre Energie darauf, Stress und Angst abzubauen. Nehmen Sie sich Zeit für Fitness, Entspannungstechniken und Meditation, um die Qualität Ihres Schlafes zu verbessern. Entdecken Sie neue kreative Möglichkeiten wie Kunst, Musik oder Schreiben. Versuche jeden Tag, etwas Neues zu lernen.

5. Abschließende Gedanken
Es ist momentan eine beängstigende Zeit, aber wir stehen zusammen. Obwohl viele in den kommenden Tagen und Wochen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten konfrontiert sein werden, können wir auf der anderen Seite widerstandsfähiger als zuvor herauskommen.

Bleiben Sie bitte gesund. Frohe Ostern vom Praxis-Team Dr. Grewe.

Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die Kraft des persönlichen Gespräches und einer zugewandten Behandlung.

In der Ferne zusammen zu sein, kann uns alles Mögliche über uns und andere beibringen. Es ist eine großartige Gelegenheit, neue Fähigkeiten zu überdenken und zu erlernen. Für uns war es hilfreich, in dem außergewöhnlichen und neuartigen Kontext, den das Virus bietet, zu reflektieren und verschiedene Arten der Reflexion zu finden. Der menschliche Zustand ist veränderlicher als wir einst dachten.

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit. Ihr Praxisteam Dr. Grewe.

DerAufbau
Sie haben anhaltende oder öfter mal akute Rückenschmerzen? Ihr Nacken und Kiefer sind häufig verspannt und Ihr Kopf schmerzt oft? Dann ist die Inversionsbank genau das richtige für Sie! Wir haben gestern in der Praxis ein Trainingsgerät zur Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter aufgestellt....
1. Wir konzentrieren uns auf unsere Leistungsstärken.Wir sind stark und erfolgreich, weil durch unsere 3-Schritte-CMD-Therapie (Zahnmedizin, Schmerztherapie, Coaching) die psycho-sozialen Krankheitsanteile aufgedeckt und bewusst gemacht werden. Erst dadurch ist Selbstheilung im Ganzen möglich....
Ohne Vitamin D ist kein Leben möglich, es wird zu wenig beachtet und ist dennoch ursächlich beteiligt bei vielen Erkrankungen. Mehr als 90 Prozent der deutschen Bevölkerung haben einen Vitamin D Mangel. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Bei anhaltenden Beschwerden bzw. bei chronischen...
Heute entdecken Psychologie und Psychiatrie das Heilungspotential des Atems wieder. Ist der Mensch frei von Angst kann er frei und entspannt durchatmen und sprechen. „Der verbundene Atem (vgl. holotropes Atmen) ist der rascheste und wirksamste mir bekannte Weg zu tiefen Erfahrungen mit sich...
Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein. Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:1. Gehen Sie in die Situation, in der...
Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche...
In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im...
Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist. Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren: 1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum. Lesen oder Hören Sie...
Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die...
Ist unser Modell von der CMD mehr Vorstellung, mehr Wissen oder glauben wir eher? Das Kiefergelenksystem besteht nicht nur aus Muskeln, Gelenken und Nerven, sondern auch aus Bindegewebe, welches alles umschließt. Weil alles von Kopf bis Fuß in unzähligen Linien (Fasziennetzwerk) miteinander...
1. Wir konzentrieren uns auf unsere Leistungsstärken.Wir sind stark und erfolgreich, weil durch unsere 3-Schritte-CMD-Therapie (Zahnmedizin, Schmerztherapie, Coaching) die psycho-sozialen Krankheitsanteile aufgedeckt und bewusst gemacht werden. Erst dadurch ist Selbstheilung im Ganzen möglich....
Ohne Vitamin D ist kein Leben möglich, es wird zu wenig beachtet und ist dennoch ursächlich beteiligt bei vielen Erkrankungen. Mehr als 90 Prozent der deutschen Bevölkerung haben einen Vitamin D Mangel. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Bei anhaltenden Beschwerden bzw. bei chronischen...
Heute entdecken Psychologie und Psychiatrie das Heilungspotential des Atems wieder. Ist der Mensch frei von Angst kann er frei und entspannt durchatmen und sprechen. „Der verbundene Atem (vgl. holotropes Atmen) ist der rascheste und wirksamste mir bekannte Weg zu tiefen Erfahrungen mit sich...
Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein. Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:1. Gehen Sie in die Situation, in der...
Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche...
In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im...
Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist. Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren: 1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum. Lesen oder Hören Sie...
Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die...
Ist unser Modell von der CMD mehr Vorstellung, mehr Wissen oder glauben wir eher? Das Kiefergelenksystem besteht nicht nur aus Muskeln, Gelenken und Nerven, sondern auch aus Bindegewebe, welches alles umschließt. Weil alles von Kopf bis Fuß in unzähligen Linien (Fasziennetzwerk) miteinander...
»wieder einmal drohte für mindestens eine woche die absolute eingeschränkte bewegungsfreiheit: rücken hat jeder, aber mit schmerzen ist wirklich nicht schön. schon wieder mit spritzen und muskellösenden tabletten langwierig therapieren ist keine freude. durch einen mehr als glücklichen zufall...
Ohne Vitamin D ist kein Leben möglich, es wird zu wenig beachtet und ist dennoch ursächlich beteiligt bei vielen Erkrankungen. Mehr als 90 Prozent der deutschen Bevölkerung haben einen Vitamin D Mangel. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Bei anhaltenden Beschwerden bzw. bei chronischen...
Heute entdecken Psychologie und Psychiatrie das Heilungspotential des Atems wieder. Ist der Mensch frei von Angst kann er frei und entspannt durchatmen und sprechen. „Der verbundene Atem (vgl. holotropes Atmen) ist der rascheste und wirksamste mir bekannte Weg zu tiefen Erfahrungen mit sich...
Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein. Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:1. Gehen Sie in die Situation, in der...
Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche...
In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im...
Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist. Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren: 1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum. Lesen oder Hören Sie...
Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die...
Ist unser Modell von der CMD mehr Vorstellung, mehr Wissen oder glauben wir eher? Das Kiefergelenksystem besteht nicht nur aus Muskeln, Gelenken und Nerven, sondern auch aus Bindegewebe, welches alles umschließt. Weil alles von Kopf bis Fuß in unzähligen Linien (Fasziennetzwerk) miteinander...
»wieder einmal drohte für mindestens eine woche die absolute eingeschränkte bewegungsfreiheit: rücken hat jeder, aber mit schmerzen ist wirklich nicht schön. schon wieder mit spritzen und muskellösenden tabletten langwierig therapieren ist keine freude. durch einen mehr als glücklichen zufall...
Wir wünschen Ihnen von Herzen ein gesundes und in so mancher Hinsicht auch ein stilles neues Jahr. Denn überall dort, wo es laut ist, gibt es auch die Stille. Es ist unsere innere Stille ohne den Lärm der Ablenkungen, Erwartungen und Wünsche. Denn innere Ruhe bedeutet Halt und Kraft für ein...
Heute entdecken Psychologie und Psychiatrie das Heilungspotential des Atems wieder. Ist der Mensch frei von Angst kann er frei und entspannt durchatmen und sprechen. „Der verbundene Atem (vgl. holotropes Atmen) ist der rascheste und wirksamste mir bekannte Weg zu tiefen Erfahrungen mit sich...
Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein. Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:1. Gehen Sie in die Situation, in der...
Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche...
In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im...
Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist. Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren: 1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum. Lesen oder Hören Sie...
Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die...
Ist unser Modell von der CMD mehr Vorstellung, mehr Wissen oder glauben wir eher? Das Kiefergelenksystem besteht nicht nur aus Muskeln, Gelenken und Nerven, sondern auch aus Bindegewebe, welches alles umschließt. Weil alles von Kopf bis Fuß in unzähligen Linien (Fasziennetzwerk) miteinander...
»wieder einmal drohte für mindestens eine woche die absolute eingeschränkte bewegungsfreiheit: rücken hat jeder, aber mit schmerzen ist wirklich nicht schön. schon wieder mit spritzen und muskellösenden tabletten langwierig therapieren ist keine freude. durch einen mehr als glücklichen zufall...
Wir wünschen Ihnen von Herzen ein gesundes und in so mancher Hinsicht auch ein stilles neues Jahr. Denn überall dort, wo es laut ist, gibt es auch die Stille. Es ist unsere innere Stille ohne den Lärm der Ablenkungen, Erwartungen und Wünsche. Denn innere Ruhe bedeutet Halt und Kraft für ein...
Sie sitzen bequem auf dem Stuhl. Sie können jetzt einfach auf einen Punkt schauen. Sie können auch einfach die Augen schließen und die folgende Geschichte in Hypnose hören: "Was viele nicht wissen, Krokodile haben eine sehr ungleiche Muskulatur. Die Muskulatur zum Öffnen des gefährlichen Mauls...
Man kann davon ausgehen, dass ca. 90 % aller “Knirscher“ aus seelischen Gründen ungewollt Ihre Zähne abnutzen.Es kann sich um vorübergehende Phasen handeln, es kann aber auch chronisches Verhalten sein. Ich empfehle die folgende Selbstübung durchzuführen:1. Gehen Sie in die Situation, in der...
Muskelverspannungen bei CMD werden als erhöhte Spannung in der Kiefermuskulatur als einen Teil des Körpers erlebt. Das bedeutet, dass die Spannung in anderen Bereichen zu niedrig ist. Wenn die Balance wieder hergestellt wird, indem sowohl die über- als auch die unterforderten Mukselbereiche...
In einer Untersuchung im Schlaflabor wurden die Auswirkungen einer zu hohen Zahnfüllung untersucht. Es kam zu einer erhöhten Muskelspannung im Kieferbereich in der Nacht. Die untersuchten Menschen schliefen nicht mehr so fest und tief wie vorher. Es wurde vermehrt das Stresshormon Adrenalin im...
Wenn Sie unter CMD leiden, ist ihr Nervensystem ständig überreizt. Und die Angst erhöht sich, weil die Welt zurzeit ein beängstigender Ort ist. Wir schlagen Ihnen fünf Dinge vor, um die Angst in dieser stürmischen Zeit zu reduzieren: 1. Ändern Sie Ihren Nachrichten-Konsum. Lesen oder Hören Sie...
Wir möchten unsere Patienten wissen lassen, dass wir hier sind und auf lange Sicht hier sein werden. Wir passen uns an und wollen in Verbindung bleiben. Unsere Botschaft und Ressourcen rund um die Themen Schmerz erklären, CMD und Schmerzbehandlung sind heute noch wichtiger. Wir glauben an die...
Ist unser Modell von der CMD mehr Vorstellung, mehr Wissen oder glauben wir eher? Das Kiefergelenksystem besteht nicht nur aus Muskeln, Gelenken und Nerven, sondern auch aus Bindegewebe, welches alles umschließt. Weil alles von Kopf bis Fuß in unzähligen Linien (Fasziennetzwerk) miteinander...
»wieder einmal drohte für mindestens eine woche die absolute eingeschränkte bewegungsfreiheit: rücken hat jeder, aber mit schmerzen ist wirklich nicht schön. schon wieder mit spritzen und muskellösenden tabletten langwierig therapieren ist keine freude. durch einen mehr als glücklichen zufall...
Wir wünschen Ihnen von Herzen ein gesundes und in so mancher Hinsicht auch ein stilles neues Jahr. Denn überall dort, wo es laut ist, gibt es auch die Stille. Es ist unsere innere Stille ohne den Lärm der Ablenkungen, Erwartungen und Wünsche. Denn innere Ruhe bedeutet Halt und Kraft für ein...
Sie sitzen bequem auf dem Stuhl. Sie können jetzt einfach auf einen Punkt schauen. Sie können auch einfach die Augen schließen und die folgende Geschichte in Hypnose hören: "Was viele nicht wissen, Krokodile haben eine sehr ungleiche Muskulatur. Die Muskulatur zum Öffnen des gefährlichen Mauls...
Eine junge Studentin klagte seit einem Jahr über Nackenschmerzen. In der Prüfungszeit bemerkte sie, dass sie sich ständig auf die Wangen biss. Trotz Physiotherapie und Beißschiene blieben die Nackenschmerzen bestehen. Das Röntgenbild der Zähne, Kiefer und Kiefergelenke war völlig unauffällig...

»CMD«NEWS »CMD«LITERATURLISTE

Es gibt neue Wege in der CMD-Schmerztherapie. Die Dinge, die wir glauben zu wissen, werden komplexer, denn unser Wissen zu chronischen Schmerzen ist im konzeptionellen Wandel. In einer Welt der Zunahme chronischer Schmerzen rücken die Auswirkungen von Stress auf Schmerzen und Bewegung immer mehr in den Vordergrund.
»CMD«THERAPIE
  • STÖRFELD UND HERD IM TRIGEMINUSBEREICH
    Ihre Bedeutung für die ärztliche und zahnärztliche Praxis
    Autor: Adler
    Verlag: Sieber, Dietmar / 2013
  • CRANIOMANDIBULÄRE DYSFUNKTION
    Interdisziplinäre Diagnose- und Behandlungsstrategien
    Autor: Ridder
    Verlag: Elsevier / 2019
  • GESICHTS- UND KOPFSCHMERZEN AUS INTERDISZIPLINÄRER SICHT
    Evidenz zur Pathophysiologie, Diagnostik & Therapie
    Autoren: Hugger, Göbel, Schildgen
    Verlag: Springer / 2006
  • REFLEXTHERAPIE IN DER ZAHN-, MUND- UND KIEFERHEILKUNDE
    Akupunktur, Aurikulomedizin, Laser, Magnetfeld, Neuraltherapie
    Autor: Mastalier
    Verlag: Quintessenz / 1991
MANUELLE MEDIZIN
  • ORTHOPATHISCHE MEDIZIN
    Autor: Typaldos
    Verlag: Verlag für Ganzheitliche Medizin Wühr / 1999
  • DIE OBERE HALSWIRBELSÄULE
    Pathophysiologie und Klinik
    Autoren: Hülse, Neuhuber und Wolff
    Verlag: Springer / 2005
  • LEHRBUCH UND ATLAS NEURALTHERAPIE NACH HUNEKE
    Autor: Barop
    Verlag: Hippokrates Verlag / 1996
  • DAS HWS-TRAUMA
    Ursache, Diagnose und Therapie
    Autor: Kuklinski
    Verlag: Aurum / 2018
  • MOBILISATION DES NERVENSYSTEMS
    Autor: Butler
    Verlag: Springer / 2004
  • MANUELLE THERAPIE NACH MULLIGAN
    Mobilisation with Movement
    Autoren: Bessler, Beyerlein
    Verlag: Georg Thieme Verlag KG / 2016
Coaching
  • IDENTITÄT, GLAUBENSSYSTEME UND GESUNDHEIT
    NLP Veränderungsarbeit
    Autoren: Hallbom, Dilts, Smith, Dolke
    Verlag: Junfermann Verlag / 1995
  • LÖSUNGSORIENTIERTE KURZTHERAPIE
    Ein Lehr- und Lernbuch
    Autoren: Walter, Peller, Hargens
    Verlag: Verlag modernes Leben / 2015
  • S3-LEITLINIE »FUNKTIONELLE KÖRPERBESCHWERDEN«
    www.awmf.org / 2018
  • UMGANG MIT PATIENTEN
    mit nicht-spezifischen, funktionellen und somatoformen Körperbeschwerden
    Autoren: Hausteiner-Wiehle, Henningsen, Häuser, Herrmann, Ronel, Sattel, Schäfert
    Verlag: Schattauer / 2013
  • SCHMERZEN VERSTEHEN
    Autoren: Butler, Moseley
    Verlag: Springer / 2016

UNSER »MOMO« HILFSPROJEKT HILFE FÜR DIE NEPALESISCHEN KINDER

Denn Hilfe kennt keine Grenzen!
Es gibt viele Gründe, sich für ein Hilfsprojekt zu entscheiden: Im »MOMO« Hilfsprojekt arbeiten meine Frau und ich für die Verbesserung der Mundgesundheit der Kinder in Nepal. Fehlende Zahnpflege und ungesunde Ernährung sind die Ursache für kranke Zähne. In Nepal bedeutet, einen kranken Zahn zu haben, ein Stück des Selbstvertrauens zu verlieren, die Quelle des Vertrauens zu anderen. Mit jedem gespendeten Euro unterstützen Sie unsere Arbeit. In unserem NewsBereich informieren wir sie, sobald wir den nächsten Milestone erreicht haben! Vielen Dank im Namen der Kinder von Nepal!
WIE HELFEN WIR DEN NEPALESISCHEN KINDERN?
  • Anerkennung ihrer Werte und Normen
  • „Fallschirmspiele“ zur gemeinsamen Annäherung ohne Worte
  • zahnärztliche Untersuchung
  • Putzschule
  • zahnärztliche Schmerzbehandlung
SPENDENKONTO
  • »Meine Hilfe für die Kinder in Nepal«
  • Dr. Peter Grewe
  • IBAN: DE24 4007 0024 0036 9884 00
  • BIC: DEUTDEDB400

»CMD«AKADEMIE INTENSIV-WORKSHOP ERLEBEN